Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo
Einsteigertipps Profitipps Probleme & Abstürze Themensammlungen Newsletter & Feed Alle Artikel Blog unterstützen

26.09.2013

Tool: Baugruppenbearbeitungen in Bauteile verschieben

Update 26.9.2013: Das Tool ist für Subscriptionkunden jetzt hier erhältlich.

In den Autodesk Labs gibt es ein neues Tool für den Inventor, das es erlaubt, Baugruppenbearbeitungen in die betroffenen Bauteile zu verschieben. Das Tool nennt sich FeatureManager for Inventor und kann hier heruntergeladen werden.

Und so funktioniert's: Ich habe eine Baugruppe erstellt und in dieser Baugruppe sind 2 Baugruppenbearbeitungen enthalten. Das bedeutet, das die Bearbeitung der Bauteile in der Baugruppe erfolgte und deswegen im Bauteil selbst nicht zu sehen sind, wie dieses Bild zeigt:

image

Typische Anwendungsfälle für Baugruppenbearbeitungen sind Bearbeitungen, die nach der Montage der Baugruppe erfolgen (“Nach Montage gebohrt”) oder bei Schweißbaugruppen. Diese Baugruppenbearbeitungen lassen sich allerdings nicht einfach in ein Bauteil übernehmen. Jetzt kommt der FeatureManager ins Spiel. Mit ihm lassen sich diese Bearbeitungen aus der Baugruppenebene in die Bauteile “verschieben”. Dazu einfach im Ribbon “Extras” das Tool aufrufen…

image

… und das gewünschte Feature mittels RMT > Send to Parts in die Bauteile verschieben.

image

In der folgenden Dialogbox kann noch angegeben werden, was mit den Baugruppenfeature passieren soll. Nach der Ausführung sind die Baugruppenbearbeitungen unterdrückt und in das Bauteil verschoben.

image

Das Tool erstellt Kopien der Bauteile, da es ja vorkommen kann, das eine Bauteilinstanz von der Änderung betroffen ist eine andere Instanz des selben Bauteils aber nicht.

Auszug aus der Dokumentation (in der übrigens alles schön erklärt ist):

When migrating an assembly feature to the parts, the FeatureManager will create a copy of the affected part documents and replace the original part by this copy for each occurrence affected by the assembly feature: an assembly feature can affect several occurrences of the same part differently, so the operation will often end up with more copies than original documents.

When creating a copy of a Part, the FeatureManager will use by default the name of the occurrence to generate a new file name. If a file with the same name exists on the disk, this file will be replaced by the copy automatically, unless it is referenced by an existing Inventor document: for example the generated filename is “Part1_1.ipt”. This file already exists at the same location and is referenced by a drawing file “Part1_1.idw”. In this situation, the FeatureManager will display the “File Overwrite” dialog, prompting the user for a new name to affect to the generated copied part.

image

Kommentare:

  1. Super Idee !!!
    auch schöne wäre, eine Bearbeitungszugabe in der BT-Bearbeitung abzuziehen und das Bearbeitungsverfahren für das "Rohteil" und die BG zu definieren. Darüber können dann automatisch die min. Oberflächengüte sowie Form und Lage angehängt werden.
    bringt mich gleich auf den Gedanken, ob nicht auch der umgekehrte Weg interessant wäre ? meint, hab den Ausbruch und die Bohrungen in einem Teil erstellt und übertrage diese in die BG, dazu markiere ich alle beteiligten Bauteile, welche die gleiche Bearbeitung erhalten sollen.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank Jürgen. Ein wirklich guter Tipp, weil das von Kunden sehr oft gefragt wird.
    Grüße, Josef

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jürgen,

    gibt es für die Baugruppenstruktur einen ähnlichen Befehl, ich denke da an einen Befehl "ändere übergeordnete Baugruppe". So einen Befehl kenne ich von I-DEAS her und ich hätte den schon so oft in Inventor gebrauchen können.
    Beispielsweise ein Teil A in einer Baugruppe B verbaut und weitere Teile mit Abhängigkeiten auf dieses Teil A eingebaut. Baugruppe B soll nun entfallen bzw. wird nicht mehr benötigt.
    Gibt es in Inventor hierzu eine einfache Möglichkeit eine Baugruuppe zu entfernen ohne daß alle Abhängigkeiten neu erstellt werden müssen?

    Gruß Alex

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alex,

    alle Bauteile auf einmal in Baugruppe B markieren > RMT > Komponente > Nach oben
    So schiebst du die Bauteile aus der Baugruppe B zusammen inkl. Abhängigkeiten in die übergeordnete Baugruppe

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jürgen,
    Grüße an den Bodensee
    Ich kann das Tool auf den Autodeskseiten nicht finden.
    Ist das evtl. zurückgezogen worden?
    Thorsten

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Thorsten,

    auf dieser Seite ganz unten ist das Tool:

    http://labs.autodesk.com/utilities/ADN_plugins/catalog/

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, ist das Tool nicht mehr verfügbar!?

    AntwortenLöschen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: