Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

20.09.2011

AutoCAD Mechanical 2012 Service Pack 1 verfügbar

Der SP1 für ACADM 2012 ist verfügbar.

Readme: German (htm - 47Kb)

Auszug aus der Readme

Dieses Service Pack beinhaltet auch AutoCAD 2012 Service Pack 1. Weitere Informationen zu den von AutoCAD 2012 Service Pack 1 behobenen Problemen finden Sie in der Readme-Datei auf der Seite zum AutoCAD 2012 Service Pack 1 der AutoCAD Services & Support-Website.

Die folgenden Probleme wurden in AutoCAD Mechanical 2012 Service Pack 1 behoben:

Stücklisten, Teilelisten und Positionsnummern

  • Schwerwiegender Fehler beim Erstellen von Sprachblasen für einige Inventor-Baugruppenmodelle.
  • Fehler beim Erstellen von Sprechblasen, wenn der Stücklistendatentyp des Elements in Text geändert wird.
  • In einigen Zeichnungen verschwinden Einträge von Eigenschaftenüberschreibungen aus Stückliste und Teileliste.
  • Unerwartetes Verhalten, wenn Zeilen in der Teileliste zusammengeführt und wieder geteilt werden.
  • In großen Zeichnungen mit externen Referenzen beeinträchtigt die Stückliste die Leistung der Funktion "XREF Insert" (XREF Einfügen).
  • Eigenschaften gehen in den kopierten Instanzen einer Teilereferenz für Normteile verloren.
  • Die Schaltfläche "Mischen" ist selbst dann in der Stückliste deaktiviert, wenn ähnliche Elemente in der Stückliste vorhanden sind.
  • Schwerwiegender Fehler beim Importieren einer CSV-Datei im Dialogfeld "Teileliste".

Schraffur

  • Schraffurmuster werden nach einer Streckung nicht richtig aktualisiert.

Beschriftungsanmerkung

  • Benutzerdefinierte Anmerkungseinträge auf der Registerkarte "Symbol" gehen verloren, wenn Sie auf der Registerkarte "Führung und Text" im Dialogfeld "AMNOTE" Änderungen vornehmen.
  • In manchen benutzerdefinierten Vorlagen verschwindet Anmerkungstext, nachdem ein Führungsliniensegment hinzugefügt wurde.
  • Der Abstand zwischen dem Text und der verlängerten Linie für den Führungslinienkommentar folgt nicht dem Maßstab für Modellbereich unter Optionen.

Symbol

  • Die Skalierung von Schweißsymbolen entspricht nicht dem in "Optionen" festgelegten Modellskalierungswert.
  • Das Symbol wird nicht dem Skalierungswert im Dialogfeld "Skalierbereich" entsprechend skaliert.
  • Im GB-Standard ist der Vorgabewert für das Bezugssymbol Pfeilspitze Filled45 statt Filled60.
  • Die Position von Oberflächensymbolen ändert sich während der Erstellung und Bearbeitung von Blöcken.

Schriftfeld

  • Beim Bearbeiten des Schriftfelds mit "Poweredit" wird der Erweiterte Attributs-Editor statt des Dialogfelds "Schriftfeldeinträge ändern" geöffnet.
  • Wenn Sie den Maßstab des Schriftfelds in der 64-Bit-Version ändern, kann der Änderungstabelle keine neue Änderungszeile hinzugefügt werden.

Parameter-Manager

  • Parameter-Manager kann nicht im Inhalts-Editor gestartet werden.

Benutzerdefinierter Inhalt

  • Wenn ein benutzerdefinierter Inhalt aus einem Norminhalt kopiert wird, ist während der Griffbearbeitung immer die erste Größe in der Größenliste aktiviert, unabhängig von der tatsächlichen Größe.

Konstruktionslinien

  • Der Befehl AMPROJO erzeugt nicht immer eine Biegung von 45 Grad.

Verdeckt-Situationen

  • Im Strukturmodus geht die Verdeckt-Situation nach einer Pfadanordnung verloren, wenn der Basispunkt erneut ausgewählt wird.
  • Die Mittellinie kann nicht ausgeblendet werden, wenn die Verdeckt-Situationen Normteile enthalten.

Dienstprogramm für die Dateimigration

  • Das Dienstprogramm für die Dateimigration funktioniert nicht, wenn AutoCAD Mechanical 2012 an einer Speicherposition mit einem langen Pfad installiert worden ist.

Vorlage für Vorgabenormen

  • Nicht behebbarer Fehler beim Öffnen einer Zeichnung, nachdem die Standardvorlage für Normen im Dialogfeld "Optionen" geändert wurde.

Öffnen/Speichern

  • Beim Öffnen der Datei werden Fehler angezeigt, wenn die Zeichnung zuvor über QSAVE in einem Format einer alten Version gespeichert worden ist.
  • Der DBMOD-Wert ändert sich, wenn der PUBLISH-Befehl abgebrochen wird.
  • Wenn mehrere Zeichnungen geöffnet sind, kann das Schließen einer Zeichnung zu einem schwerwiegenden Fehler führen.

Schraubverbindungen

  • Bauteile in einer Schraubverbindung verschwinden, nachdem die Ansicht der Schraubverbindung geändert wurde.

Schacht/Bauwerk

  • Inhalt geht im Browser verloren, wenn eine externe Referenz zweimal geladen wird.
  • Schwerwiegender Fehler beim Klicken auf den Basispunkt einer LinienkomFponente.

Neuer ARRAYCLASSIC-Befehl und neue SNAPGRIDLEGACY-Systemvariable

Mit dem Service Pack wird durch die Einführung des neuen Befehls ARRAYCLASSIC die Funktionalität des Dialogfelds "Anordnung" wiederbelebt. Außerdem wird eine Option zum Wiederherstellen des früheren Fangverhaltens eingeführt, die sich über die neue SNAPGRIDLEGACY-Systemvariable steuern lässt:

ARRAYCLASSIC
Erstellt Kopien von Objekten in einer regelmäßigen rechteckigen oder kreisförmigen Anordnung.

SNAPGRIDLEGACY
1 – Cursor immer am Raster fangen
0 – Cursor nur dann am Raster fangen, wenn AutoCAD Sie zur Angabe eines Punktes auffordert

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: