Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo
Einsteigertipps Profitipps Probleme & Abstürze Themensammlungen Newsletter & Feed Alle Artikel Blog unterstützen

22.03.2013

Was bedeutet die Option "Eindeutige Dateinamen verwenden" in den Projektoptionen?

Ich habe hier beschrieben, wie man ein Projekt anlegt. Aber bei den Projekte gibt es auch noch Optionen wie etwa wie viele alte Versionen der Inventor speichern soll. Und da ist auch noch eine Option Namens "Eindeutige Dateiname verwenden = ..."

image

Was macht diese Option?

Ich erklär's mal an einen Beispiel: Ist die Option Eindeutige Dateiname verwenden = Ja, dann sage ich dem Inventor damit, das ich innerhalb der Projektstruktur eindeutige Dateinamen verwende, also kein Dateiname doppelt vorkommt. Der Inventor merkt sich in der Baugruppe, wo die Teile gespeichert sind...

image

und versucht sie nun auch von dort zu laden.

Wie man sieht, liegen die Bauteile der Baugruppe "Arbor Press" im Verzeichnis "Bauteile_A".

image

Jetzt benennen ich das Verzeichnis um Bauteile_B und öffnen die Baugruppe wieder.

image

Die Baugruppe lässt sich ohne Probleme öffnen, obwohl der Inventor die Bauteile nicht mehr im Verzeichnis Bauteile_A finden kann, da das Verzeichnis nicht mehr so heißt. Der Inventor sucht also nach dem Verzeichnis Bauteile_A, findest das Verzeichnis nicht mehr und beginnt dann, die Dateien innerhalb des Arbeitsbereiches in anderen Ordnern zu suchen und findet die Bauteile im Ordner Bauteile_B.

image

Ich speichere die Baugruppe wieder und der Inventor merkt sich nun, das die Komponenten der Baugruppe im Verzeichnis "Bauteile_B" liegen.

Jetzt stelle ich im Projekt ein, das ich keine eindeutigen Dateinamen verwende (Eindeutige Dateiname verwenden = Nein), was bedeutet, das innerhalb der Projektstruktur in verschiedene Verzeichnissen gleichnamige Dateien mit unterschiedlichem Inhalt (!!) existieren können.

image

Öffnen ich die Baugruppe wieder, klappt alles, denn das Verzeichnis Bauteile_B existiert und der Inventor hat sich gemerkt, das dort die Bauteile liegen.

image

Jetzt schließe ich die IAM wieder und benennen das Verzeichnis im in Bauteile_C.

image

Wenn ich nun die Baugruppe wieder öffnen kann der Inventor die Bauteile nicht mehr im Ordner Bauteile_B finden, weil der Ordner nicht mehr so heißt. Und da ich im Projekt definiert habe, das ich keine eindeutigen Dateiname verwende, könnte es ja sein, das mehrere Dateien i verschiedenen Verzeichnissen existieren, die gleich heißen. Wenn der Inventor sich jetzt also auf der Suche nach einer Datei macht und eine findet, könnte das eine andere Datei sein, die (zufällig) gleich heißt. Das geht nicht und somit bringt der Inventor sofort den "Verknüpfung auflösen" Dialog.

image

Er schreibt dort, was er weiß: Nach welcher Datei er sucht und in welchem Verzeichnis er die Datei eigentlich erwartet hat. Da er die Datei an diesem Ort nicht mehr findet, aber wegen der Option "Eindeutige Dateiname verwenden = Nein" auch nicht einfach wahllos nach der Datei suchen kann, weil er ja ein ganz anderes Modell mit dem gleichen Namen findet könnte, das sich komplett von der gesuchten Datei unterscheidet, will er vom Benutzer wissen, wo die Datei jetzt gespeichert ist.

Gehe ich in das Verzeichnis Bauteile_C und geben dem Inventor die Info das die gesuchte Datei dort zu findet ist, dann such der die anderen Dateien nun auch dort (wegen des Hakens unten bei "Nach weiteren nicht aufgelösten Referenzen in diesem Speichertort suchen) und die IAM öffnet sich wieder. Wird die IAM gespeichert, dann merkst sich der Inventor den neuen Ordner, in dem die Komponenten liegen und die Baugruppe lässt sich nun wieder ohne Meldung öffnen.

Ich hoffe, die Option ist jetzt etwas klarer!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: