Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

01.04.2015

Inventor 2016: Was ist neu?

Der Inventor 2016 (nicht die Product Design Suites !!) steht zum Download bereit.

Links zu Blogkollegen, die Beiträge zu den Neuerungen verfasst haben:

Und hier ein Copy & Paste von der Autodeskseite (automatische Übersetzung, also nicht wundern, wenn es etwas holprig zu lesen ist):

Inventor 2016 ermöglicht Ihnen, die durch Begrenzungen, die in der Regel verknüpft mit 3D Modellierung, liefern eine wertvolle verbundenen konstruktionserfahrung zwischen Sie, die Daten, Personen und Prozesse im erste Ihre Arbeit unterbrechen. Aus über nahtlose parametrische und direkte Bearbeitung, und das freiformdesign Werkzeuge für die Verbindung assoziativ Ihrer Inventor-Daten in nicht Native CAD-Formate, um wirklich Integration von mechanischer und elektrotechnischer Konstruktionsdaten in ein einzelnes Design - Inventor 2016 können Sie mit der Konstruktion verbinden wie nie zuvor.

Arbeiten Sie effizienter in einer Multi-CAD-Umgebung

Neue Technologie für den Import von Dateien aus anderen CAD-Systemen.

  • Ein assoziativer Import von CAD-Daten aus CATIA, SolidWorks, NX, Pro-E/Creo und Alias-Dateien können Sie eine Verknüpfung zur ausgewählten Datei beibehalten. Die importierte Geometrie in Inventor aktualisiert bei Änderungen des Modells.
  • Selektiver Import-Unterstützung können Sie in der Geometrie, die wichtig für Sie, beschleunigen den Importprozess ist nur einlesen: Wählen Sie die Registerkarte bietet Ihnen die Möglichkeit angeben, welche Objekte beim Importieren einer CATIA, SolidWorks, Pro-E/Creo, NX, Alias, STEP, IGES oder Rhino-Datei importiert.
  • Unterstützung für Multi-Thread wurde aktiviert. Dies ermöglicht Inventor steigert die Effizienz der verfügbaren hardwareeffekte verwenden, auf denen Inventor ausgeführt wird. Daher tritt Sie verbesserte Leistung, wenn Sie Dateien aus anderen CAD-Systemen zu arbeiten.
  • Die Optionen zum Importieren von CATIA, SolidWorks, Pro-E/Creo, NX, Alias, STEP, IGES, Rhino, SAT, Parasolid-Binärdateien werden vereinfacht und bieten eine klare Auswahl für den Import.

Assoziative DWG

  • Fügen Sie schnell eine AutoCAD-DWG-Datei in eine Inventor-Bauteil-Datei als Unterlage eine DWG-Datei, mit dem Befehl importieren in der Registerkarte 3D-Modell, Gruppe erstellen ein.
  • Sie können die Baugruppenbeziehungen Unterlagen hinzufügen.
  • Mithilfe des Befehls DWG-Geometrie projizieren in die DWG-Geometrie projizieren, Polylinien, offene oder geschlossene Konturen und DWG-Blöcke. Anschließend können Sie die projizierte Skizzenelemente zum Erstellen von Modellierungselementen.
  • Ihrer dreidimensionalen Inventor-Modelle basierend auf der DWG-Geometrie, wenn die 2D-Geometrie in AutoCAD geändert.

AutoCAD Electrical und Inventor-Interoperabilität

  • Die neue elektromechanische Verknüpfung zwischen Inventor und AutoCAD Electrical bietet einen reibungslosen Datenaustausch zwischen Ihrer elektrischen Entwürfe von 2D und 3D.
  • Wenn Sie eine Verknüpfung zwischen einer AutoCAD Electrical und einer Inventor-Baugruppe (in Inventor LT nicht verfügbar) erstellen, werden die Projektdateien assoziativ: Daten Entwurfsänderungen in ein Produkt werden in die andere über Sync aktualisiert.
  • Der Position Ansichtsbefehl in der neuen elektromechanische Registerkarte in der Baugruppe (in Inventor LT nicht verfügbar)-Multifunktionsleiste in Inventor zeigt die Geräte und die Verdrahtung in den Zeichnungen in AutoCAD Electrical und Inventor-Baugruppen enthalten.

Erstellen von Formen

Verwenden Sie leistungsstarke neue Befehle und Arbeitsabläufe in der Freiform-Modellierung-Umgebung. Einige der wichtigsten sind:

  • Arbeiten Sie mit offenen Oberflächen oder geschlossene Konturen.
  • Konvertieren Sie vorhandene Modellflächen in Freiform Geometrie für die Verfeinerung der Form.
  • Der neue Freiform verdicken-Befehl erstellt Volumenkörper, versetzte Flächen oder mit Wandstärken versehenen Wände.
  • Schweißung von auflösen Sie Kanten, um Teilen und einen freiformkörper Segment verschieben.
  • Löschen Sie Flächen.

Druck-3D-Umgebung

Eine neue Umgebung wird hinzugefügt, mit dem Sie die position und Ausrichtung von Entwürfen innerhalb des Raums drucken, der den ausgewählten 3D-Drucker. Sie können auch das Bauteil in der Umgebung für Drucken aktualisieren, die das Quelldokument nicht beeinträchtigt. Wenn Sie fertig sind, können Sie die Ergebnisse senden, Drucken Studio oder andere drucken Software, um das Bauteil drucken zu beginnen.

Zeichnungsumgebung

  • Zeichnungsansicht erstellen wurde vereinfacht und Werkzeuge im Ansichtsbereich verwendet.
  • Formatieren von Text wird mit neuen Optionen erweitert: Aufzählungszeichen und Nummerierung, durchgestrichener Text Erweiterte Formatierung (alle Verschlüsse, Anfangsbuchstaben, Kleinbuchstaben).
  • DGM Textur- und die Funktion und lagetoleranzsymbole, die aktuellen Standards aktualisiert.
  • Viele neue grafische Symbole sind verfügbar und können in verschiedenen Arten von zeichnungskommentaren eingefügt werden.
  • Positionsnummernstile können auch benutzerdefinierte Positionsnummer Konturen verwenden.
  • Einzelnes Segment-Führungslinie mit der neuen Option können Sie zeichnungskommentare mit einer einzigen führungsliniensegment zu erstellen.
  • Sie können die zeichnungskommentare vertikal, horizontal oder an einer Kante ausrichten.
  • Ansichtsskizze in einem Modell mit eingeschlossenen Arbeitselementen erstellen, und wählen Sie die Arbeitselemente des Benutzers mit dem Befehl Geometrie projizieren.
  • Schnell zugreifen und die Sammlung der skizzensymbole durch eine neue externe skizzieren Symbole Bibliothek freigeben.Diese Bibliothek ist eine Inventor-Zeichnungsdatei, die standardmäßig in einem Unterordner des Speicherorts Konstruktionsdaten des Projekts befindet. Diese neue Funktion bietet die folgenden neuen Funktionen:
    • Ein Objekt suchen und Filtern im Dialogfeld Symbolbibliothek für die Skizze.
    • Vorschau der Skizze in einer Vorschau im Dialogfeld vor dem Platzieren der Skizze.
    • Status der Browsererweiterung bleibt während der Sitzung, die beim Platzieren von skizzensymbole.
    • Eine Symbolbibliothek für die Skizze können in den Formaten IDW und DWG-Datei erstellt werden, sodass Einfügen von Symbolen, die die Bibliotheksdatei in eines dieser Formate enthaltenen.
    • Speichern Sie Ihre skizzensymbole in einer benutzerdefinierten Bibliothek.

Verbesserter Einstieg und Lernerfahrung

Kombinieren die neue Start und Lernerfahrung um erlernen und Verwenden von Inventor schneller und einfacher zu machen.

  • Inventor-Start-Gruppen Los- und deren Größe variabel ist.
  • Startseite bietet besseren Zugriff auf allgemeine Aufgaben.
  • Dateien können aus der Liste letzte Dokumente entfernt werden.
  • Vault-Status wird in der Liste letzte Dokumente angezeigt.
  • Erstellen Sie benutzerdefinierte Verknüpfungen, um rasch auf häufig verwendete Dateien und Speicherorte zugreifen können.
  • Inhalt der Hilfe wurde bearbeitet, um bessere Ergebnisse zu bieten.
  • Thema-Inhalt wurde kombiniert, um die Anzahl der Mausklicks zu reduzieren.

Grafiken, Visualisierung/Studio-Verbesserungen

Einige Kernpunkte:

  • Es sind nun alle Beleuchtungs-und farbstile in Inventor Studio eine IBL zugeordnet. Ein Beleuchtungsstil kann NULL komponentenspezifische Beleuchtung jedoch müssen Sie eine IBL.

    IBL (Image Based Lighting) basierend beleuchtungsstile bietet bessere Lichtquellen in Inventor Studio mit aufgewerteter IBL-Sammlung.

    Wenn Sie die Umgebung Studio aufrufen, werden alle älteren komponentenspezifische Beleuchtung nun standardmäßig deaktiviert. Es wird empfohlen, IBL für bessere Rendering-Ergebnisse zu verwenden. Sie können bestimmte komponentenspezifische Beleuchtung manuell bei Bedarf aktivieren.

    Alle neu erstellten beleuchtungsstile werden automatisch bei der vorgegebenen IBL verknüpft. Sie können den zugehörigen IBL zu einem anderen IBL wie gewünscht ändern.

  • Der verbesserte visuelle Effekt für visueller Stil schattiert erleichtert konsistenter mit dem visuellen Stil realistisch.
  • Die Rendering-Engine in Inventor Studio wurde in RapidRT mit erweiterten Konfigurationen für eine bessere Qualität beim Rendern geändert.
  • Die Abbildung von Studio Rendern-Einstellungen die Registerkarte Ansicht verschoben wurden Gruppe Darstellung die Dropdown-Menü Visuellstile. Der neue und verbesserte technische Abbildung-Befehl erstellt einen realistische Veranschaulichung im Grafikfenster angezeigt.

Verbesserungen des Arbeitsablaufs

Zu den zahlreichen Verbesserungen gehören:

Allgemein

  • Verwenden Sie ESC (Esc), um eine Operation in wählen Prozesse aufzuheben.
  • Produktivitätsverbesserungen an Dialogfeldern vorgenommen.
  • Fügen Sie alle Fensterstile Kachel in der Taskleiste angezeigt.
  • Fixieren Sie einen Inventor-Browser auf einer anderen Anwendung Fensterrand einrasten.
  • Blenden Sie alle Skizzenbemaßungen, die jetzt verfügbar im Menü Sichtbarkeit des Objekts.
  • Import/Export-Konfiguration für externe Regeln für iLogic (in Inventor LT nicht verfügbar).

Blechbauteile

  • Blech wird mit mehreren Körpern Support hinzugefügt.

  • Unterstützung für NULL Biegeradius wird viele Befehle hinzugefügt.
  • Wenn Sie ein Bauteil in ein blechbauteil konvertieren, wird die Stärke festgestellt.
  • Stanzwerkzeug zeigt eine Zählung der Mittelpunkt-Auswahl.

Erscheinungsbild von Teilen und Körper, ein Element oder Fläche farbüberschreibungen können von abgeleiteten Bauteil neues Bauteil übernommen werden

Aus Quelle Komponentenoption eine neue verwenden-farbüberschreibung wurde auf die abgeleitete Baugruppe (in Inventor LT nicht verfügbar) Dialogfelder abgeleitetes Bauteil, Bauteil erstellen und Komponente erstellen hinzugefügt.Diese Option legt die Darstellung des Bauteils und Körper, ein Element oder Flächenfarbe überschreibt, um auf das neue Bauteil aus dem abgeleiteten Bauteil übernommen werden.

Rohre und Leitungen Einstellung Erweiterungen (in Inventor LT nicht verfügbar)

Jetzt können Sie Anpassen von Dateinamen für Formstücke und füllen Sie die Teilenummern der Teilenummern in die Teileliste in der Zeichnungsumgebung. Zuvor konnte Sie nur den Namen der Kabelkanal-Elemente ändern, aber Sie können nun auch Fittings aktualisieren.

Bauteile

  • Flächenverjüngung enthält neue, leistungsstarke Optionen, mit denen Sie beheben, oder verschieben Sie die Trennlinie an.
  • Geregelte Fläche wird die oberflächenbefehle hinzugefügt.
  • Mit den Befehlen spiegeln und Anordnung unterstützen mehrere Volumenkörper auswählen.
  • Zuvor wurden nicht lineare Anordnungen von Volumenkörper in einer Multi-Körper-Bauteildatei nicht möglich.. Sie können jetzt nichtlineare Mustern für den Volumenkörper erstellen.
  • Ziehen einer Skizze über dem übergeordneten Element im Browser, um sie gemeinsam verwenden.
  • Der Befehl messen kann nun Sie messen Sie einen Winkel um den Mittelpunkt eines Segments. Diese Option wird erreicht, indem Sie die Maus über den Mittelpunkt eines Segments bewegen, bis ein gelber Punkt angezeigt wird.

Skizze

  • Identifizieren Sie die Arbeitsebene oder Fläche eine Skizze erstellt wurde.
  • Die ausgewählte alle anzeigen oder alle Abhängigkeiten ausblenden anzeigen Einstellung bleibt aktiv, während des skizzierens und während der Bearbeitungssitzung.
  • Jetzt können Sie zwischen rund tangentenbemaßungen erstellen oder bogengeometrie in einer 2D-Skizze vergleichbar.
  • Die Eigenschaft Ansicht Anfangsmaßstab der ersten Zeichnung Überprüfung in den Plan eingefügt wird in der Gruppe der Eigenschaften von Zeichnungsrahmen im Dialogfeld Text formatieren hinzugefügt.
  • Die Option Skizzenbemaßungen wird zur Liste Sichtbarkeit von Objekten hinzugefügt. Wählen Sie diese Option zum Anzeigen von 2D- oder 3D-Skizzen, und blenden alle zugehörigen Skizzenbemaßungen.
  • Freigeben einer Skizze wird sichtbar gemacht, indem Sie über das Element im Browser ziehen.
  • Neue fangpunkte, die im Kontextmenü hinzugefügt: Endpunkt, Schnittpunkt, Quadrant, und Mitte zweier Punkte.
  • Sie können jetzt ändern Sie die Skizze beginnen, und wählen Sie Ansichten oder Plänen vor dem skizzieren.

Baugruppe (in Inventor LT nicht verfügbar)

  • Neue Safety Factor Berechnung-Warnung wird angezeigt, in der Belastungsanalyse.
  • Die Option Mittelebene wurde auf die Baugruppe Befehl Anordnung hinzugefügt. Wählen Sie die Option Mittelebene zur Erstellung einer Anordnung, die auf beiden Seiten der ursprünglichen Komponente verteilt.
  • Ersetzen Sie alle Objekte, die für die markierten Komponenten in einer Baugruppe verfügbar.
  • Wählen Sie mehrere fehlerhafte Abhängigkeiten im Design Doctor zu löschen.

Zeichnungen

  • Sie können eine Zeichnung aus einem beliebigen geöffneten Modell beginnen und automatisch anwenden, die aktuelle Kamera für Modell und Darstellungen in der Erstansicht.
  • Werkzeuge im Ansichtsbereich in den Befehl Erstansicht vereinfachen die Erstellung einer Erstansicht und parallele Ansichten.

    Sie können z. B. mithilfe des ViewCube richten Sie das Modell, den Maßstab der Ansicht durch Ziehen an einer Ecke der Ansicht festgelegt, oder passen Sie parallele Ansichten, bei der Erstellung der Erstansicht.

Präsentationen (in Inventor LT nicht verfügbar)

  • Positionsveränderung-Befehl wurde überarbeitet, um Werkzeuge für die direkte Manipulation zu verwenden.
  • Erstellen und Bearbeiten von Pfaden ist einfacher.
  • Auswahl der Komponenten wird vereinfacht.
  • Auto-Ursprung (Befehl), wird der Multifunktionsleiste hinzugefügt und verbessert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: