Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo
Einsteigertipps Profitipps Probleme & Abstürze Themensammlungen Newsletter & Feed Alle Artikel Blog unterstützen

17.12.2010

Länge x Breite x Höhe einer Komponente als benutzerdefiniertes iProperty mittels iLogic

Wer die maximalen Abmessungen einer Komponente als iProperty benötigt, der kann dazu iLogic benutzen. Es muss nur eine Regel erstellt werden mit folgendem Inhalt.

iProperties.Value("Custom", "LxBxH")=Measure.ExtentsLength & "x" & Measure.ExtentsHeight & "x" &Measure.ExtentsWidth

Diese Funktion schreibt in das benutzerdefinierte iProperty namens “LxBxH” die maximale Ausdehnung der Komponente. Das iProperty muss bestehen, damit das ganze funktioniert!

image

Wer möchte kann die Regel automatisch beim speichern ausführen wenn er das “MUM iLogic run on Save” Tool einsetzt.

Kommentare:

  1. Mit folgender Anpassung werden die Werte jeweils auf zwei Dezimalstellen gerundet: iProperties.Value("Custom", "L x B x H")=Round(Measure.ExtentsLength, 2) & " x " & Round(Measure.ExtentsHeight, 2) & " x " & Round(Measure.ExtentsWidth, 2)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    Kann man diese Werte auch Aufsteigend sortieren lassen, so dass der kleinste Wert zuerste, dann der mittlere Wert und zuletzt der gröste Wert kommt?

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Leute!

    Weißt jemand wie man mit Durchmesser programmiert? Weil ich habe bis jetzt noch nicht gefunden. Vielleicht hat jemand eine Idee.

    AntwortenLöschen
  4. Hat keiner Lösung für die Frage von 11. April 2012 07:58?

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,
    Ich benutze Inventor 2011 und habe dieses ilogic eingebunden. funktioniert auch sehr zuverlässig. bis auf den punkt, dass alle aktiven arbeitsebenen mitgemessen werden. da ich nicht vor jedem speichern die ebenen manuel ausblenden möchte und auch über die eingeblendeten ebenen konstruire habe ich die ebenen, vor dem abmessen mittels "ThisDoc.Document.ObjectVisibility.AllWorkFeatures = False" ausblendenlassen. dies funktioniert lustigerweise nur in 60% der fälle in den anderen 40% führt es zu fehler -> "Ausnahme von HRESULT: 0x80020003 (DISP_E_MEMBERNOTFOUND)". waer sehr cool wenn jemand eine lösung hat. (vllt ist ja mein Logic schon fehlerbasiert?)

    MfG

    AntwortenLöschen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: