Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

19.02.2013

Schneller eine abgeleitete Komponente eines geöffneten Bauteils erstellen

Abgeleitete Komponenten nutzt man, um ein Bauteil bzw. Teile davon (Volumen, Parameter, Skizzen,...) in einem anderen Bauteil zu verwenden. Der Workflow ist eigentlich:

  1. Neue Datei erstellen und speichern
  2. Verwalten > Ableiten aufrufen
  3. Das einzufügenden Bauteil wählen
  4. Festlegen, was aus dem Bauteil eingefügt werden soll

    image

Es geht aber auch einfacher, sollte das abzuleitende Bauteil bereits geöffnet sein...

Voraussetzung: Das abzuleitenden Bauteil ist bereits geöffnet!

  1. Verwalten > Bauteil erstellen
  2. Die abzuleitende Bauteilobjekte (z.B. Volumenkörper) wählen. Die Meldung die ggf. kommt, mit OK bestätigen
  3. Dateiname und ggf. Speicherpfad angeben
  4. Den Haken bei "Bauteil in Zielbaugruppe platzieren" entfernen

    image
  5. OK drücken.

Es wird ein neues Bauteil erstellt in dem das Ursprungsbauteil als abgeleitete Komponente enthalten ist.

image

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: