Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo
Einsteigertipps Profitipps Probleme & Abstürze Themensammlungen Newsletter & Feed Alle Artikel Blog unterstützen
Newsletter RSS Feed Google+

19.04.2012

adskflex.opt mit Umlauten und Leerzeichen im Username bei EXCLUDE und MAX

Mit der adskflex.opt lassen sich die Netzwerklizenzen steuern. Z.B. das Lizenz Timeout einstellen (TIMEOUTALL) uvm. Hier eine Zusammenfassung wenn Windows Benutzername Umlaute enthalten oder Leerzeichen. Die Anleitung setzt voraus, das man weiß, was die adskflex.opt ist und was sie macht, ist also eher was für erfahrene Anwender. Grundlagen zur adskflex.opt stehen in diesem PDF-Dokument im Kapitel “Managing the Options File” ab Seite 119. Die Namen der Featurecodes findet ihr im Lizenzfile oder hier.

image

Umlaute im Usernamen werden erkannt

clip_image002

Adskflex.opt Inhalt für Benutzergruppen

GROUPCASEINSENSITIVE ON
GROUP Gruppe1 Jürgen
EXCLUDE 72100PCPRO_2010_0F GROUP Gruppe1

Auf Encoding UTF-8 einstellen beim Speichern!

Notepad:

clip_image004

Notepad++:

clip_image006

Test machen

In adskklex.opt ergänzen um

EXCLUDE <featurename> USER Jürgen

Reread Lizenzfile ausführen

clip_image008

Log anschauen

clip_image010

User mit Leerzeichen

Usernamen in Anführungszeichen schreiben

EXCLUDE 72100PCPRO_2010_0F USER "Jürgen Wagner"

clip_image012

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: