Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

24.08.2009

Dynamische Simulation: Ausgabediagramm mit anderen Werten in der Kurve

Da das, was ich hier erklären will, etwas “komplizierter” ist, machen ich es gleich anhand eines Beispiels. Wir haben folgenden Baugruppe die wir in der Dynamischen Simulation simulieren wollen. Wie man in der Zeichnung sehen kann, steht der Exzenter waagrecht und daraus ergibt sich ein Winkel für den Schieber von 78,2° zur Waagerechten.

clip_image001

Übernehmen wir die Baugruppe in die Dynamische Simulation von Inventor Professional 2008 werden die Zusammenbauabhängigkeiten automatischen in Normverbindungen (Gelenke) übersetzt. Allerdings ergibt sich aus der automatisch generierten Achsausrichtung ein anderer Winkel wie man in diesem Bild, in dem die Koordinatensysteme des Drehgelenkes zu sehen sind, erkennen kann.

clip_image002

Wird nun der Mechanismus simuliert, kann der Winkel-Wert der Drehung ausgegeben werden. Allerdings will ich in diesem Beispiel wissen, wie sich der Winkel des Schiebers zur Waagerechten bei der Drehung des Exzenters ändert. Mir nutzt die Ausgabe unten daher leider nichts, da sie sich auf den Winkel aus dem Drehgelenk im Bild oben bezieht, also bei 36,2° startet. (Ich bräuchte aber als Startwert die 78,204°).

clip_image003

Um einen Nullwert zu bekommen, setzte ich alle Maße in der Simulation auf Null. Dazu die “Einstellungen der Dynamischen Simulation” öffnen und dort den Knopf “Alle Anfangspositionen bei 0,0″ anklicken (Eine weitere Erklärung hierzu findest du in diesen Beitrag: Startabstand bei den Gelenken in der dynamische Simulation auf 0 setzen). Jetzt steht der Anfangswinkel des Drehgelenkes meines Schiebers auf 0,0.

clip_image004

Nun kommt “der Trick”. Ich erzeuge im Ausgabediagramm eine neue Kurve, die zu dem – nun neuen – 0 Wert die 78,204° addiert, was einen Startwert von 78,204 ergibt. Dazu auf den Eintrag “Benutzervariablen” in der Liste links im Ausgabediagramm Rechtsklicken und “Neue Kurve” wählen.

clip_image005

Die Gleichung der Kurve soll den Winkel des Drehgelenkes des Schiebers enthalten (und nicht die des Drehgelenkes des Exzenters, das angetrieben wird!) und dazu werden die 78,204° addiert. Das schaut dann so aus:

clip_image007

Wird nun die Ausgabe gestartet, bekommen ich die korrekte Winkellage im Verhältnis zum Drehwinkel des Exzenter.

Hier ein Video mit der Simulation und der Werteausgabe. p[1.1] ist dabei der Drehwinkel des Exzenter, p[2.1] der des Gelenkes am Schieber (das ich eigentlich in der Liste gar nicht mehr benötige und das nun bei 0 beginnt) und die dritte Spalte meine Benutzervariable “Schieberwinkel” die mir die gesuchten Werte ausgibt.

clip_image006

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: