Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo
Einsteigertipps Profitipps Probleme & Abstürze Themensammlungen Newsletter & Feed Alle Artikel Blog unterstützen
Newsletter RSS Feed Google+

11.04.2012

Autodesk Cloud heißt jetzt Autodesk 360: Was ist das und was bringt’s?

Autodesk hat seine Cloud Tools umbenannt in Autodesk 360. Jeder bekommt von Autodesk 3GB Onlinespeicher. Subscriptionkunde sogar 25 GB. Wer in die Autodesk Cloud oder besser gesagt zu Autodesk 360 will, der startet am besten hier: http://360.autodesk.com

image

Das sind die Funktionen die Autodesk 360 für alle angemeldeten User bietet:

image

Nach dem Login steht der Dateibereich zur Verfügung, wo etwas DWF und DWG Dateien (oder jeder andere Dateityp) hochgeladen werden kann.

image

Ich habe eine DWG hochgeladen um zu sehen, was ich damit machen kann. Im Aktionen-Menü sieht man, was man mit der DWG alles machen kann.

image

Probieren wir mal das Online bearbeiten mit AutoCAD WS. Nach dem Funktionsaufruf wird AutoCAD WS – ein cloudbasierendes AutoCAD – gestartet.

image

Zum Anschauen einer DWG und für kleinere Änderungen ist das AutoCAD WS ausreichend. Aber schon das Strecken von mehreren Objekten gleichzeitig, eine absolute Standardfunktion, sieht es finster aus:

image

Ansonsten kann man die DWG für andere oder öffentlich freigeben.

image

DWF Dateien lassen sich online anschauen.

image

Wie bereits beschrieben ist Autodesk 360 auch für DesignReview Mobile notwendig. Mehr dazu findet ihr im Beitrag Test: Design Review Mobile für Android.

Mehrwert für Subsciptionkunden

Wer Subscription hat, der kann wie beschrieben auf 25GB Onlinespeicher zugreifen und zusätzlich auf diese Dienste:

image

Interessant für Inventoranwender dürfte die Inventor Optimierung sein, ein FEM-Berechnung in der Autodesk Wolke.

Mit der Autodesk® 360-Optimierung für Autodesk® Inventor® können Sie die Leistung verschiedener Produktentwurfsoptionen testen und so von Ideen und Simulationen jenseits des Arbeitsplatzes profitieren. Während der Dienst mehrere Simulationen in der Cloud durchführt, können die Benutzer weiter an anderen Aufgaben arbeiten.

Links

1 Kommentar:

  1. Wie immer eine super Beschreibung! Danke Jürgen
    WL

    AntwortenLöschen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: