Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

20.09.2013

Inventor 2014 Service Pack 1 verfügbar

Mein Kollegen Stefan hat mich gerade darauf hingewiesen, das seit gestern der SP1 für Inventor 2014 verfügbar ist. Update 1 und 2 sind in dem SP enthalten und müssen nicht separat installiert werden!

Auszug aus der Readme:

19. September 2013

Versionshinweise für Autodesk Inventor 2014 SP 1 - Readme-Datei
Autodesk, Inc.

Als Teil unserer Bemühungen, Ihnen hochwertige Produkte zu bieten, stellen wir dieses Service Pack 1 für Autodesk Inventor 2014 zur Verfügung, das eine Reihe von Problemen behebt. In dieser Datei erfahren Sie, wie Sie dieses Service Pack installieren und welche Probleme behoben wurden.

Zurück nach oben

Hinweise zur Installation
    • SP 1 (222) kann auf Inventor 2014 (170) installiert werden.
    • Installieren Sie nur die Bittypversion von Autodesk Inventor 2014 Service Pack 1, die der Bittypversion Ihrer Installation von Autodesk Inventor 2014 entspricht.
    • Bei eingerichteten Installationen sollte das Service Pack an das bestehende Einrichtungs-Image angehängt und nicht mit der Administrations-Image-MSI-Datei verbunden werden. Es wird empfohlen, bei allen Service Packs auf diese Weise vorzugehen. Aktualisieren Sie zusätzlich ein Einrichtungs-Image auf einem Computer mit dem gleichen Bittyp wie dem des Computers für die endgültige Installation von diesem Image. Weitere Informationen zu Netzwerkeinrichtungen finden Sie im Netzwerkadministrator-Handbuch auf dem Original-Installationsdatenträger. Wählen Sie im Installationsprogramm die Option Dokumentation lesen.
    • Sie sollten den Original-Installationsdatenträger oder das entsprechende Netzwerk-Image während der Installation und Deinstallation stets zur Hand haben, für den Fall, dass Sie danach gefragt werden.
    • Dieses Service Pack 1 enthält alle für Autodesk Inventor 2014 veröffentlichten Hotfixes, einschließlich der Fixes aus Update 1 und Update 2, sodass keine vorbereitenden Installationen erforderlich sind.
    • Dieses Service Pack 1 enthält nicht Update 2 für die Autodesk 360-Desktopkomponente. Wenn Sie diese Komponente ebenfalls aktualisieren möchten, gehen Sie zur Seite Daten und Download.
    • Inventor Optimization 2014 muss aktualisiert werden. Inventor Optimization überprüft, ob das Konto des Benutzers ein Guthaben an Cloud-Punkten aufweist, und das Benutzerkonto wird nun pro abgeschlossenem Optimization-Job mit einer Flatrate an Cloud-Punkten belastet. Die vorherige Version von Inventor Optimization 2014 wird ab 16. September 2013 nicht mehr gültig sein. Wenn Sie Inventor Optimization von diesem Datum an weiter verwenden möchten, benötigen Sie dieses Update.

Zurück nach oben

Voraussetzungen für die Installation
    • Zur Installation von Autodesk Inventor 2014 Service Pack 1 müssen Sie über Administratorrechte auf dem lokalen Computer verfügen.
    • Die 32-Bit-Version von Autodesk Inventor 2014 Service Pack 1 hat eine Größe von ungefähr 48,1 MB. Auf dem Laufwerk zum Ablegen der temporären Dateien muss freier Speicherplatz von mindestens 1,36 GB zur Verfügung stehen.
    • Die 64-Bit-Version von Autodesk Inventor 2014 Service Pack 1 hat eine Größe von ungefähr 91,9 MB. Auf dem Laufwerk zum Ablegen der temporären Dateien muss freier Speicherplatz von mindestens 1,99 GB zur Verfügung stehen.

Zurück nach oben

Installationsanweisungen

Installation

    1. Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem vor der Installation von Autodesk Inventor 2014 Service Pack 1. Starten Sie Ihr System nach der Installation der Updates neu.
    2. Laden Sie die entsprechende Version von Autodesk Inventor 2014 Service Pack 1 herunter (entweder die 32-Bit- oder die 64-Bit-Version, abhängig vom jeweiligen Betriebssystem).
    3. Doppelklicken Sie auf die MSP-Datei zum Aktualisieren von Autodesk Inventor 2014 mit Service Pack 1. Während der Aktualisierung Ihrer Systemdateien wird eine Statusanzeige eingeblendet. Klicken Sie nach Abschluss des Vorgangs auf Beenden.
    4. Starten Sie das System nach der Installation von Service Pack 1 gegebenenfalls neu.

    Starten Sie Autodesk Inventor zum Überprüfen der Installation. Wählen Sie im Dropdown-Menü InfoCenter-Hilfe die Option Info über Autodesk Inventor aus. Wird im Info-Fenster Build: 222, Release: 2014 SP 1 angezeigt, war die Installation erfolgreich.

Zurück nach oben

Deinstallation

    Der Installationsvorgang reagiert gelegentlich beim Warten auf Timeouts von Betriebssystem-Dateiaktualisierungen nicht mehr. Wenn die folgenden Schritte nicht zu einem Abschluss des Vorgangs führen, warten Sie, bis alle Dateiaktualisierungen abgeschlossen sind. Dieser Vorgang dauert bis zu sechs Stunden. Um den Deinstallationsvorgang erheblich zu beschleunigen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

    1. Rufen Sie in der Systemsteuerung die Netzwerkverbindungen auf.
    2. Deaktivieren Sie die LAN-Verbindung und alle Netzwerkadapter einschließlich virtueller Adapter.
    3. Nach Abschluss des Deinstallationsvorgangs aktivieren Sie in der Systemsteuerung wieder die LAN-Verbindung und alle Netzwerkadapter einschließlich virtueller Adapter.
    4. Starten Sie das System nach der Deinstallation von Service Pack 1 gegebenenfalls neu.

    Wenn bei einem beliebigen Autodesk 2014-Produkt nach der Deinstallation eines Service Packs eine Fehlermeldung angezeigt wird, nutzen Sie die folgenden technischen Lösungen TS22241522.

    Lesen Sie den Post auf dem Support-Blog zu Being Inventive, wenn Sie das SP 1 in ein Einrichtungs-Image von Autodesk Inventor 2014 einschließen möchten. Microsoft hat das Hotfix veröffentlicht, das ein bekanntes Problem behebt, das möglicherweise bei Ihnen auftaucht.

Zurück nach oben

URL für den Download

    Autodesk Inventor 2014 Service Pack 1 finden Sie hier: Inventor-Aktualisierungen

Zurück nach oben

Übersicht über die mit diesem Service Pack gelösten Probleme

    Autodesk Inventor Professional 2014

      Kabel und Kabelbaum

        • Inventor wird unerwartet beendet, wenn Sie Rückgängig und Wiederherstellen in einer iAssembly wiederholt durchführen, um ihre Variantendateien zu öffnen, wenn das Zusatzmodul Kabel und Kabelbaum geladen ist.
        • Bei einigen bestimmten Datensätzen wird Inventor unerwartet beendet, wenn Sie eine Nagelbrettansicht einer Kabel- und Kabelbaum-Baugruppe in einer Zeichnungsdatei platzieren, diese ohne zu speichern schließen und Inventor danach beenden.

Zurück nach oben

      Belastungsanalyse

        • Kontakte in Volumenkörpern und Flächen an Scheitelpunkten werden als Kontakte zwischen zwei Flächen identifiziert.
        • FEAComputerServer wird unerwartet beendet, wenn eine große Anzahl von Kontakten erkannt wird.
        • Inventor wird unerwartet beendet, wenn Sie die Belastungsanalyse bei bestimmten Modellen starten, die mit Inventor 2013 erstellt wurden.

Zurück nach oben

    Autodesk Inventor 2014

      API

        • DataIO.WriteDataToFile kann Inventor-Zeichnungsdatei nicht als DWF-Datei publizieren.
        • Inventor importiert eine DWG-Datei in eine Skizze mit falschen Einheiten, wenn Sie dafür benutzerdefinierte Einheiten angeben.
        • Inventor wird unerwartet beendet, wenn ReferenceKeyManager.LoadKeyContext mit einer ungültigen KeyContext-Eingabe aufgerufen wird.
        • Inventor wird unerwartet beendet, wenn AttributSet.Add für ein FaceProxy-Objekt mit 80.000 Kanten aufgerufen wird.
        • Das mit Camera.SaveAsBitmap erstellte Ausgabebild ist in generierten Vorschauen von Zeichnungsansichten nicht korrekt.
        • Inventor wird unerwartet beendet beim Zugriff auf eine beschädigte Eigenschaft UserParameter.Value.

Zurück nach oben

      Anwendungsfunktionalität

        • Bei der Bearbeitung einer OLE-Datei in einem Inventor-Dokument wird kein Ereignis OnFileDirty ausgelöst, und Document.Dirty wird nicht korrekt zurückgegeben.
        • Das große Symbol für den Befehl Makros wird in der Multifunktionsleiste nicht angezeigt.
        • Im Dialogfeld Neue Datei erstellen werden alle Ordner auf der gleichen Ebene wie der Vorlagenordner aufgelistet, wenn das Vorlagenverzeichnis einem Netzlaufwerk zugeordnet ist.
        • Das Dialogfeld Neue Datei erstellen kann sich nicht an die letzte Konfiguration in der Detailansicht erinnern.
        • Inventor kann nicht auf dem Betriebssystem Windows 8.1 Preview gestartet werden.

Zurück nach oben

      Baugruppenkonstruktion

        • Inventor wird unerwartet beendet, wenn Sie Komponenten einfügen, nachdem Sie bei dem Befehl Gelenk zwei Ursprünge ausgewählt haben.
        • iAssembly-Material einer Schweißkonstruktion kann nicht als schweißbares Material gültig gemacht werden.
        • Inventor wird unerwartet beendet, wenn Sie Rohr und Leitung löschen, während die Baugruppe im Expressmodus geöffnet ist.
        • Rohr und Leitung verliert seine Anpassungsfähigkeit, wenn Sie das zugehörige Referenzbauteil im Expressmodus verschieben.
        • Inventor wird unerwartet beendet, wenn das Konstruktions-Assistent-Zusatzmodul geladen ist und Sie den Mauszeiger über eine Fläche halten, während Sie im Expressmodus eine Datei aus dem Inhaltscenter platzieren.
        • Grafiken werden nicht aktualisiert, wenn Sie im Expressmodus aus einer benutzerdefinierten Ansicht in die Ansicht wechseln, die eine Schnittansicht enthält.
        • Wenn im Expressmodus die oberste Baugruppe geöffnet ist, werden Schweiß-Knoten nicht korrekt angezeigt, nachdem Sie ihre Sichtbarkeit geändert haben.
        • Nachdem Sie auf Modus Express eingeben und Grafiken komplett laden geklickt haben, bleibt der Befehl Rohr und Leitung weiterhin deaktiviert.

Zurück nach oben

      BIM-Austausch

        • IPT-Datei kann nicht in RFA-Datei exportiert werden, wenn Elemente des Bauteils in einer nicht unterstützten Darstellung sind.

Zurück nach oben

      BIM vereinfachen

        • Inventor wird unerwartet beendet, wenn Sie im Dialogfeld Hüllen definieren mehrere Male auf OK klicken.

Zurück nach oben

      Inhaltscenter

        • Das Material einer Inhaltscenter-Komponente wird in der Baugruppen-Stückliste als lange Zeichenfolge angezeigt.
        • Das Symbol der vorhandenen benutzerdefinierten Kategorie in der Inhaltscenter-Bibliothek kann nicht geändert werden.

Zurück nach oben

      Konstruktions-Assistent

        • Die Schraubenverbindung wird nicht automatisch aktualisiert, wenn Sie ihre Position durch Platzieren des Skizzierpunkts neu festlegen.
        • Die Schraubenverbindung kann nicht mehr als zwei Bauteile gleichzeitig bearbeiten.

Zurück nach oben

      Zeichnungsverwaltung

        • Inventor wird unerwartet beendet, wenn Sie Rückgängig und Wiederherstellen nach dem Bearbeiten der Quellbaugruppendatei in einer Zeichnung wiederholt durchführen.
        • Bei bestimmten Datensätzen aus älteren Versionen werden Kanten, die in der Schnittansicht als unsichtbar markiert sind, beim Öffnen der Zeichnungsdatei sichtbar.
        • Bei einem Bauteil mit mehreren Körpern unterstützt die Zeichnungsansicht keine Sichtbarkeit einer Komponente, wenn deren Zuordnung für benutzerdefinierte Ansicht nicht ausgewählt ist.
        • Wenn Sie die Option Mit verdeckten Linien für ein bestimmtes Bauteil in der Zeichnungsansicht einer Baugruppe einblenden, zeigt Inventor verdeckte Überlagerungskanten der gesamten Baugruppe statt dieses bestimmten Bauteils.
        • Schattierte Ansichten werden beim Zoomen in der Zeichnung nicht korrekt dargestellt.
        • InventorViewCompute.exe wird selbst nach dem Schließen des Inventor-Hauptfensters langsam heruntergefahren.
        • Die Rasteransicht bleibt nach Auswählen der präzisen Ansicht bestehen.

Zurück nach oben

      Notizblock

        • Schriftfarbe funktioniert nicht bei Kommentaren im Notizblock.

Zurück nach oben

      Verbesserte Visualisierung

        • Wenn Sie eine Erstansicht einer schattierten Zeichnung erstellen, einige weitere Ansichten projizieren und dann den Vorgang rückgängig machen, verschwindet die schattierte Fläche der Erstansicht.
        • Die schattierte Fläche in der unterbrochenen Ansicht wird nicht korrekt angezeigt.
        • Text befindet sich in einer Zeichnungsskizze hinter der Schraffur.
        • Inventor wird gelegentlich unerwartet beendet, wenn Sie eine Baugruppe im visuellen Stil Drahtkörper zoomen.
        • Wenn Sie mehrere Dateien in einer Inventor-Sitzung öffnen, zu einer Zeichnungsdatei wechseln und vergrößern und verkleinern, wird das Schriftfeld nicht korrekt angezeigt.
        • Der visuelle Effekt Schattiert mit verdeckten Kanten wird zu Schattiert, wenn Sie eine Skizze oder eine Komponente in einer Baugruppe bearbeiten.
        • Das Modell zeigt zu viel Rauschen, wenn Sie Raytracing im Modus Gut verwenden.
        • Inventor wird gelegentlich unerwartet beendet, wenn Sie auf einem Computer mit bestimmten älteren Grafiktreibern eine Skizze erstellen.

Zurück nach oben

      Gestell-Generator

        • Zuweisung von speziellem Material aus der benutzerdefinierten Materialbibliothek zu Gestell-Profilelement schlägt fehl.

Zurück nach oben

      Materialien und Darstellungen

        • Löschen von Darstellungen und Materialien aus einer Bibliothek dauert sehr lange.
        • Kopieren von Darstellungen und Materialien zwischen Bibliotheken dauert sehr lange.
        • In Dokument enthaltenes Objekt kann nicht bearbeitet, umbenannt oder gelöscht werden, nachdem dieses Objekt in der Bibliothek umbenannt wurde.
        • Inventor wird unerwartet beendet, wenn Sie Befehle zum Zuweisen von Material und Darstellung zu einem Anordnungselement rückgängig machen und wiederholen.
        • Das Dialogfeld Mediennamen duplizieren wird angezeigt, wenn Sie Material und Darstellung mit demselben Namen zwischen Dokumenten kopieren.
        • Darstellungsobjekte aus einer anderssprachigen Bibliothek können nicht auf ein Objekt angewendet werden.
        • Beizfarbe kann nicht entfernt werden, wenn die Option Verfärbung deaktiviert wird.
        • Alle Systembibliotheken werden beschädigt, wenn Sie sich mit einem nicht englischsprachigen Konto anmelden.
        • Darstellung wird gelöscht, wenn Sie das mit ihr verknüpfte Material löschen.
        • In der Baugruppen-Stückliste werden die Masseeigenschaften nicht aktualisiert, wenn Sie mit dem Schnellzugriff-Werkzeugkasten ein Material zuweisen.
        • Die Dropdown-Liste Darstellung ist nicht verfügbar, wenn Sie interne Komponenten auswählen.
        • Das Dialogfeld Stilkonflikt wird angezeigt, wenn Sie eine Datei aus einer Vorlage erstellen und dabei ein Material oder eine Darstellung aus einer benutzerdefinierten Bibliothek verwenden, die aus dem aktuellen Projekt entfernt wurde.

Zurück nach oben

      Multi-Sheet Plot

        • Das Werkzeug Multi-Sheet Plot kann die IDW-Datei nicht lesen.

Zurück nach oben

      Bauteilkonstruktion

        • Im Dialogfeld iFeature einfügen ist die Schaltfläche Hilfe deaktiviert, wenn das iFeature mit einem älteren Lokalisierungs-Build erstellt wurde.
        • Bei iPart-Elementen werden weder Skizze noch Blockdefinition angezeigt.
        • Ein aus einem Element ohne Bemaßung erstelltes iPart generiert leere untergeordnete Elemente.
        • Wenn Sie den Abstand in einem iPart-Element messen, wird der Eintrag Andere auswählen im Kontextmenü abgeblendet.
        • Bei einem Bauteil, das nicht abgedeckte Rhino-Oberflächendaten verwendet, schlägt die Massenberechnung fehl.
        • Inventor reagiert gelegentlich nicht mehr, wenn Sie ein Anordnungselement neu erstellen.
        • Inventor wird gelegentlich unerwartet beendet, wenn Sie ein gespiegeltes Element bearbeiten.
        • Sweeping erstellt einen ungültigen Körper mit einigen Flächen, die weder auswählbar noch färbbar sind.
        • Sweeping generiert unerwartete Oberflächen.
        • Die minimalen und maximalen Werte für Lochabdeckungen werden nicht gespeichert.
        • Das Dialogfeld iFeature einfügen zeigt Paket erstellen statt der Beschreibung des iFeatures an.

Zurück nach oben

      Punktwolke

        • Wenn die Ländereinstellung Ihres Computers auf Deutsch, Spanisch oder Italienisch festgelegt ist, schlägt das Anhängen von RCP-Punktwolkendateien fehl.

Zurück nach oben

      Präsentationen

        • Inventor LT wird gelegentlich unerwartet beendet, wenn Sie eine IPN-Datei öffnen.
        • Wenn Sie eine Unterbaugruppe in die Hauptbaugruppe einfügen und dann die zugehörige IPN-Datei der Hauptbaugruppe öffnen, wird die Struktur im Browser nicht aktualisiert.

Zurück nach oben

      Skizze

        • Beim Bearbeiten einer Skizze kann die Sichtbarkeit des Skizzenblocks nicht aktiviert und deaktiviert werden.
        • Inventor wird gelegentlich unerwartet beendet, wenn Sie eine Skizze mit dem Design Doctor korrigieren.
        • Beim Anfügen einer Linie an einen projizierten Punkt kann kein koinzidenter Punkt erstellt werden.

Zurück nach oben

      Translatoren

        • Nach dem Speichern einer Inventor-Zeichnungsdatei in die AutoCAD Mechanical 2014-Dateiversion wird in der INI-Datei als AutoCAD Mechanical-Version 2013 angegeben.
        • Inventor wird gelegentlich unerwartet beendet, wenn Sie Nicht-Inventor-Dateien mit aktivierter Option Komponenten beim Laden speichern öffnen.
        • Wenn Sie STEP-, IGES-, NX- und SolidWorks-Dateien öffnen, sind im Translationsbericht keine Einheiteninformationen enthalten.
        • Wenn Sie Nicht-Inventor-Dateien mit aktivierter Option Flächen erstellen als einzelne Flächenkörper importieren, dauert der Vorgang sehr lange.
        • Inventor wird unerwartet beendet, wenn Sie eine Datei mit leeren Körpern in die Dateiformate IGES und STEP exportieren.
        • In einem Windows 32-Bit-Betriebssystem wird Inventor unerwartet beendet, wenn Sie eine NX-Datei mit aktivierter Option Folgende Ordner zum Öffnen der Datei durchsuchen öffnen.
        • Auf europäischen Windows-Betriebssystem können NEU-Dateien von Inventor LT nur einmalig geöffnet werden.
        • Beim Einfügen des Imports einer SolidWorks-Datei wird keine Bauteilfarbe angezeigt.
        • Auf einem CHS-Betriebssystem installiertes CHS Inventor kann die Dateien von CHS SolidWorks nicht lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: