Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

24.08.2009

Parameter aus der Inventorstückliste in die PSP Artikelstückliste übertragen

Wer bei Bauteilen Parameter auf “Export” setzt (wie z.B. die Profillänge G_L) der kann bei der Übergabe der Stückliste aus der IDW diese bauteilspezifischen Felder an die Artikelstückliste von Productstream Professional übergeben. Dazu geeignet sind die Stücklistenspalten “Stücklistenmaß 1 – 3″. Um die Werte zu übergeben gibt es im PSP-Serververz. im Unterverzeichnis \cai\AutoDesk\Inventor eine Datei “bom.ini”. Die Datenbankfelder der Spalten “Stücklistenmaß 1 – 3″ heisen NUMBER1, NUMBER2 und NUMBER3. Soll nun die benutzerdefinierte Eigeschaft “G_L” in die Artikelstückliste in die Spalte “Stücklistenmaß 1″ übernommen werden, so trägt man in die bom.ini folgendes ein:

NUMBER1=<User Defined Properties.G_L>

Das Ergebnis seht ihr in diesem Bild:

clip_image001

Beim Compass 5 liegt die bom.ini im Unterverzeichnis \Inventor6.de und es werden anstelle des Parameternamens die Spaltenüberschrift in der Stückliste eingetragen.

NUMBER1=Länge

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: