Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

10.05.2011

Inventor Tool: echtes Gewinde aus Inventor Gewindedarstellung erzeugen

Unter den “Plugins of the Month” gibt es ein Inventor Plugin, das aus einem Inventor Gewinde ein modelliertes Gewinde macht.

The ThreadModeler tool has been developed to allow Inventor users to more easily create realistic modelized threads based on an existing Inventor thread feature. Through functionality provided by the tool, users are able to select an existing thread feature in the model, and the ThreadModeler will then generate a realistic thread based on the feature properties. The ThreadModeler can reliably generate a thread which can save a lot of time and effort when compared with a manual approach, and bring models a higher degree of realism.

Kommentare:

  1. Bitte beachten Sie das die Berechnung der Zeichnungsansichten, sehr viel langsamer wird als mit Inventortexturen!

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm,

    ist mit sicherheit ein schöner Optischer Effekt mit dem ich den Inventor in die Knie zwingen kann

    :-)

    AntwortenLöschen
  3. Für die echte Arbeit ziemlich sinnlos. Für Leute die zu viel Zeit haben, eine schöne Beschäftigung.

    AntwortenLöschen
  4. Ich sehe das auch eher als Gag. Aber vielleicht interessant für jemand, der ansprechende Visualisierungen machen will. Für die tägliche Arbeit rate ich ab. Siehe dazu auch:
    http://inventorfaq.blogspot.com/2011/02/performancekiller-in-der.html

    AntwortenLöschen
  5. Genau so unnütz wie die Darstellung von Scheißnähte...

    AntwortenLöschen
  6. Theoretisch sinnlos, praktisch erstellen wir immer wieder Prototypen mittels 3D-Printer, bei den das Gewinde gleich mit integriert ist und das hält viel besser als nachträglich geschnittene Gewinde.
    Bisher mussten wir die händisch erstellen.

    AntwortenLöschen
  7. wie kann man das plug in im inventor installieren gibs dazu eine anleitung?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber sicher dat!
      Das Teil runterladen und entzippen. Dann im Ordener "Doc" kucken!
      Da gibts eine QuickStart Anleitung

      Löschen
  8. Ich mache gerade ein Medaillion aus Kunststoff, welches einen Deckel hat. Beide Teile sollen verschraubt werden. Da ich die Teile mit einem 3D-Drucker drucken lassen will, brauche ich echte Gewindedaten.
    Wie bekomme ich die rein. Ich dachte, mit dem obigen Tool käme ich klar. Hab es runtergeladen, weiss aber nicht wie ich es jetzt in Inventor 2013 einbauen/nutzen kann. Bin irgendwie ratlos.

    AntwortenLöschen
  9. Manfred Schneider17. Oktober 2017 um 13:53

    Das Tool ist Sinnvoll! Bzw. ich mache es mit einer Spirale. Wenn man 3D-Druckt braucht man diese Ausgabe des Gewindes. Ich drucke 3D

    AntwortenLöschen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: