Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo
Einsteigertipps Profitipps Probleme & Abstürze Themensammlungen Newsletter & Feed Alle Artikel Blog unterstützen
Newsletter RSS Feed Google+

24.09.2012

Performance bei großen Baugruppen: Tipps aus dem Autodesk Wiki

Im Autodesk Wiki gibt es einen interessanten Artikel zum Thema große Baugruppen. Hier die wichtigsten Tipps als Auszug:

  • Verwenden Sie Farben, um Untersysteme in einer Baugruppe zu unterscheiden. Zeigen Sie z. B. alle Komponenten des pneumatischen Systems in einer Farbe und alle Komponenten eines bestimmten Lieferanten in einer anderen Farbe an. Speichern Sie die farbigen Untersysteme als Konstruktionsansicht, und kopieren Sie sie in eine Detailgenauigkeit, um die Sichtbarkeit der Untersysteme zu verwalten.
  • Erstellen Sie Detailgenauigkeitsdarstellungen, um das Laden nicht benötigter Komponenten in den Speicher zu vermeiden. Verbessern Sie die Computerleistung durch eine geringere Speicherbelegung.
  • Erstellen Sie eine Detailgenauigkeit für Ersatzobjekt mithilfe einer Konturvereinfachung eines Flächenverbunds oder eines abgeleiteten Bauteils, um die Dateigröße und die Speicherbelegung erheblich zu reduzieren.
  • Planen Sie die Struktur der obersten Baugruppe und der Unterbaugruppen, bevor Sie Bauteile erstellen. Durch eine Hierarchie wird die Leistung verbessert.
  • Erstellen Sie logische Unterbaugruppen, und fassen Sie diese zu größeren Baugruppen zusammen. Verwenden Sie Nach oben und Nach unten nach Bedarf beim Erstellen von Unterbaugruppen.
  • Speichern Sie alle in einer Unterbaugruppe verwendeten Komponenten im gleichen Ordner.
  • Verwenden Sie nur so viele Abhängigkeiten, wie notwendig sind, um Komponentenposition und -bewegung zu steuern. Abhängigkeiten belegen Speicher.
  • Vermeiden Sie Redundanzen. Verwenden Sie die Option Analyse der redundanten Abhängigkeiten aktivieren auf der Registerkarte Baugruppe des Dialogfelds Anwendungsoptionen, um nach redundanten Abhängigkeiten zu suchen. Löschen Sie redundante Abhängigkeiten. Deaktivieren Sie die Option nach Abschluss der Analyse.
  • Fixieren Sie mindestens eine Komponente in jeder Baugruppe, um die Lösungsleistung zu optimieren.
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit eine gemeinsame Abhängigkeitsreferenz. Wenn alle Komponenten von einer gemeinsamen Komponente oder Geometrie abhängig gemacht werden, verbessert dies die Leistung und verringert die Komplexität. Verwenden Sie z. B. nach Möglichkeit die Ursprung-Arbeitselemente, um Komponenten in einer Baugruppe abhängig zu machen.
  • Sie sollten nicht alle Baugruppendateien in einem einzigen Ordner speichern. Wenn Autodesk Inventor Hunderte oder gar Tausende Dateien durchsuchen in einem einzigen Ordner muss, um die korrekte Datei zu finden, kann das Öffnen von Dateien ziemlich lange dauern. Als Teil des Dateinamens speichert Autodesk Inventor den Pfad zum Ordner, in dem sich die Datei befindet. Sind in einem Ordner weniger Dateien, wird die gewünschte Datei schneller gefunden und kann somit schneller geöffnet werden. Platzieren Sie nach Möglichkeit alle Unterbaugruppenkomponenten in demselben Verzeichnis.

[Quelle: Autodesk Wiki]

Weitere Tipps zum Thema Performance in der Baugruppe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: