Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

27.08.2009

ADMS Installation: Port 80 wird bereits belegt

Der Autodesk Data Management Server benötigt standardmäßig den Zugriff auf den Port 80 des Webservers (IIS oder Autodesk Web Server). Wenn nun auf dem Rechner, auf dem der ADMS installiert wird, bereits ein Programm auf Anfragen an den Port 80 “hört” dann kann der ADMS nicht funktionieren. Um das Programm zu ermitteln, das Port 80 belegt, kann man in der Windows Dos-Box den Befehl

netstat –ano

ausführen. Es erscheint eine Liste mit den IP-Adresse und Ports und der Prozess-ID der Prozesse dazu. Suche dort nach 127.0.0.1:80 und ermittle die Prozess-ID. Starte nun den Taks-Manager und suche im Register Prozesse das Programm mit der Prozess-ID.

clip_image001

Die zweite Möglichkeit ist das Sysinternals-Tool “TCPView” das dieselben Informationen ermittelt. Das Programm herunterladen und starten. In den “Options” die “Resolve Adresses” ausschalten und nach dem Eintrag 127.0.0.1:80 in “Remote Address” suchen und vorne das Programm ermitteln.

clip_image002

Wenn du das Programm ermittelt hast, dann kannst du dort evtl. den Port um konfigurieren oder das Programm beenden und erst wieder einschalten wenn die den ADMS installiert hast bzw. später wenn du den Inventor nicht verwendest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: