Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

24.08.2009

Bestimmte zusammengehörende iMates verbauen

iMates, sowas wie automatische Zusammenbauabhängigkeiten, sorgen dafür, das eine Komponente, die in eine Baugruppe eingefügt wird, automatisch an eine bestimmte Stelle verbaut wird. Im Beispiel 1 sehen wir ein Platte und einen Bolzen, der beim Einfügen automatisch in eine der Bohrungen verbaut wird.

clip_image001

Wenn aber, wie im Beispiel oben 2 Einfügen-iMates vorhanden sind, dann wird im Standard das erste Einfügen-iMate der Komponente, die eingefügt wird, auf das erste Einfügen-Imate der ersten Komponente in der Baugruppe verbaut. Um nun bestimmte Einfügen-iMates (und natürlich z.B. auch passend/fluchtend, Winkel oder tangential iMates) zusammen zubringen, kann definiert werden, welche iMates “verwandt” sind. Wird ein iMate erstellt, kann unten in der Dialogbox (Knopf >> anklicken) dem iMate ein Name gebene werden und eine Trefferliste definiert werden. In der Trefferliste stehen die Name der iMates mit den dieses iMate des selben Typs (!! Ein Einfügen-iMate und ein Passend-iMate werden nicht zusammen kommen, selbst wenn die Trefferliste passt) bevorzugt in einer Baugruppe zusammen kommen soll.

clip_image002

In meinem Beispiel unten habe ich eine Platte mit 2 Bohrung und iMates: kleiner_kreis und grosser_kreis. Im kleinen Bolzen, der automatisch in die kleine Bohrung eingefügt werden sollen, gibt es ein iMate kleiner_kreis (der Name) und den Eintrag kleiner_kreis in der Trefferliste und beim anderen, großen Bolzen ein iMate grosser_kreis und einen Eintrag grosser_kreis in der Trefferliste. Wird der kleine Bolzen nun in die Baugruppe mit der Platte mit den beiden Einfügen-iMates eingefügt, prüft der Inventor, ob er ein Einfügen-iMate mit dem Namen aus der Trefferliste findet (=kleiner_kreis) und baut den kleinen Bolzen zuerst auf die kleine Bohrung. Wird der große Bolzen eingefügt, baut der Inventor diesen auf das iMate in der Platte dessen Name dem aus der Treffeliste entspricht (großer_kreis), also auf den großen Kreis. Wurde ein Bauteil auf das bevorzugte iMate verbaut, dann wird als nächstes das nächste freie, typengleiche iMate genommen, in dem Fall das zweite Einfügen-iMate.

clip_image003

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: