Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

30.08.2009

Inventor 2010: Neue kleine Helfer in der Baugruppenumgebung

Inventor 2010 hat einige “kleiner Helfer” in der Baugruppenumgebung in der Gruppe “Produktivität”, die vorher gar nicht, oder nur über die Assembly Tools verfügbar waren.

clip_image002

Auszug aus der Hilfe (Weil ich es nicht besser formulieren könnte :) )

Ersatzobjekte erstellen: Dieses Werkzeug erstellt Ersatzbauteile für jede Unterbaugruppe der ersten Ebene. Für die Unterbaugruppe wird eine benannte Detailgenauigkeit erstellt und aktiviert, um das Ersatzbauteil anzuzeigen.

Alle Ersatzobjekte aktualisieren: Dieses Werkzeug aktualisiert Ersatzbauteile, die derzeit in Unterbaugruppen der ersten Ebene aktiv sind.

Komponente speichern und ersetzen: Dieses Werkzeug wählt eine Komponente aus, speichert eine Kopie und ersetzt die Komponente durch die gespeicherte Kopie.

Bauteil hinzufügen: Dieses Werkzeug ist eine vereinfachte Version des Standardbefehls Komponente erstellen und verwendet standardmäßig eine Bauteildatei.

Baugruppe hinzufügen: Dieses Werkzeug ist eine vereinfachte Version des Standardbefehls Komponente erstellen und verwendet standardmäßig eine Baugruppendatei.

Detailgenauigkeiten verknüpfen: Dieses Werkzeug wählt eine benannte Detailgenauigkeitsdarstellung aus der aktiven Baugruppe aus und aktiviert eine Detailgenauigkeitsdarstellung mit demselben Namen in Unterbaugruppen, die eine Detailgenauigkeitsdarstellung mit diesem Namen enthalten.

Abgeleitete Komponente: Dieses Werkzeug vereinfacht den Arbeitsablauf Komponente ableiten. Wählen Sie eine Komponente aus, und geben Sie einen Namen an; dadurch wechseln Sie in eine neu erstellte Datei, die aus der ausgewählten Datei abgeleitet wurde.

Am Komponentenursprung platzieren: Wenn Sie mit diesem Werkzeug eine vorhandene Komponente auswählen und dann eine neue Komponente auswählen, platzieren und abhängig machen, ist die neue Komponente auf den Ursprung der ausgewählten Komponente ausgerichtet und mit diesem koinzident.

Browser-Knoten umbenennen: Dieses Werkzeug identifiziert alle Komponentenknoten innerhalb einer Baugruppe mit einem von drei Benennungsschemas – Dateiname, Bauteilnummer oder Standard.

Komponenten alphabetisch sortieren: Dieses Werkzeug sortiert die Namen der Komponenten im Baugruppen-Browser in alphabetischer Reihenfolge.

Komponente fixieren und am Ursprung platzieren: Dieses Werkzeug wählt eine Komponente in einer Baugruppe aus, verschiebt die Komponente zum Baugruppenursprung und fixiert sie dort; außerdem wird der Browser-Knoten an den Anfang der Komponentenliste verschoben.

Freiheitsgrad-Analyse: Dieses Werkzeug ruft ein Dialogfeld auf, das die Anzahl von Translations- und Rotationsfreiheitsgraden für alle Exemplare in der aktiven Baugruppe enthält.

Kommentare:

  1. gibt es die auch in Inventor 2011

    AntwortenLöschen
  2. ja, ist doch klar, wenn die Funktionen neu in Inventor 2010 dazu gekommen sind, dass sie auch in Inventor 2011 drin sind, oder?

    AntwortenLöschen
  3. stimmt, man muss nur mal richtig hinschauen. DANKE !!!

    AntwortenLöschen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: