Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

05.03.2018

Parameter zwischen Dateien austauschen: Ex- und Import von Parametern als XML-Datei

Parameter bilden die maßliche Repräsentation eines Modells (und einer Baugruppe) ab und enthalten seit einiger Zeit auch Text- und boolesche Parameter. Auch wer sich nicht um die Parameter kümmert, erzeugt laufend welche, sobald er eine Funktion nutzt, die eine Maßeingabe erfordert, den diese Funktion erzeugt einen Parameter. Eine Einführung in das Thema "Parameter" gibt es hier:

Parameter ex- und importieren

Der Prozess zum Ex- und Import von Parametern ist simple:

  1. Befehl aufrufen: Verwalten > Parameter: Ausklappen >Aus XML importieren / Nach XML exportieren wählen

    image

  2. Datei wählen (importieren) bzw. Datei Speicherort (exportieren) wählen
  3. Die Parameter werden in eine XML-Datei exportiert bzw. aus der gewählten XML-Datei gelesen.

Soweit – So einfach!

Was ist zu beachten?

Es werden alle Parameter exportiert, also Modell-, (Referenz-), Benutzer- und importierte Parameter. Das kann schlimme Folgen haben, wie man an diesem Beispiel sieht.

  1. Die Parameter in der Zieldatei sind nicht assoziativ zu den Parameters in der Quelldatei, aus der sie exportiert wurden. Sollen Änderungen an den Parametern in der Quelldatei immer assoziativ in Zieldatei übernommen werden, dann sollten die Parameter über die IPT (oder eine gemeinsam genutzte XLS-Datei) verknüpft werden. Mehr zu diesen Möglichkeiten hier.
  2. gleichnamige Parameter werden überschrieben (d0,d1,d3,usw.)
  3. Bei den gleichnamigen Parameter (die überschrieben werden), werden auch die Einheiten übernommen, was zu Problemen führen kann (d3 von mm in grd)
  4. Der Referenzparameter d5 überschreibt den Modelparameter d5 in der Zieldatei
  5. aus XLS/IPT importierte Parameter (d0_1) wird zu einem gleichnamigen Benutzerparameter. Die Verknüpfung zur Quelldatei geht verloren.

image

Es ist also darauf zu achten, dass nicht aus Versehen bestehende Parameter beim Import überschrieben werden, wenn das nicht gewünscht ist!

Wer alle Parameter braucht, aber eben nicht bestehenden überschreiben will, kann einen der beiden Workarounds probieren:

Umweg über ein Hilfsbauteil

  1. neue, leere IPT (A) erstellen und XML-Datei hier importieren. Die Parameter werden angelegt, was kein Problem ist, den es gibt ja sonst keine, die Überschrieben werden könnten.
    image
  2. IPT A speichern
  3. IPT A in den Parametern des eigentlichen Ziel-Bauteiles verknüpfen.
    image
    image

  4. Die Parameter werden eingelesen (und umbenannt wenn bereits vorhandenen gleichnamigen Parameter existieren) und stehen für die Verwendung zur Verfügung.
    image

Parameter, vor dem Import, in der exportieren XML-Datei umbenennen

Ein anderer Ansatz wäre, die Parameter in der XML-Datei umbenennen vor dem Import, den wenn die Parameter nicht gleichnamig sind, können sie sich auch nicht überschreiben.

  1. Exportierte XML-Datei in Texteditor (ich empfehle für alle Textdatei Notepad++) öffnen
  2. In der XML-Struktur sind die einzelnen Parameter gut zu erkennen. Jeder Eintrag hat einen Eintrag "<name>" der den Namen enthält.
    image
    Jetzt einfach die Name der Parameter ändern
    (Benennungsregeln wie keine Einheitenname (A, mm, grd, S (=Siemens), T (=Tesla) uvm.), Keine Nummer am Anfang, keine Rechenzeichen (+,-,*,/,<,> u.a.),..)
    Entweder manuell oder einfach mittels suchen&Ersetzen

    image
    Ggf. noch die Gleichung in den <value> anpassen, wenn dort Parameter verwendet werden.

    image
  3. So gelingt der Import ohne das bestehende Parameter überschrieben werden.
    image

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: