Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

17.09.2012

Abmessungen eines Bauteils ermitteln mit iLogic und Bounding Box (RangeBox)

Mit diesem iLogic-Code kann man die X,Y und Z Abmessungen eines Bauteiles ermitteln.

oCompDef = ThisApplication.ActiveDocument.ComponentDefinition
Ax= 10*( oCompDef.RangeBox.MaxPoint.X -  oCompDef.RangeBox.MinPoint.X)
Ay= 10*( oCompDef.RangeBox.MaxPoint.Y -  oCompDef.RangeBox.MinPoint.Y)
Az= 10*( oCompDef.RangeBox.MaxPoint.Z -  oCompDef.RangeBox.MinPoint.Z)
MessageBox.Show( Ax &"," & Ay &"," & Az, "Title")

Ihr könnt diese Werte dann z.B. in ein iProperty schreiben. Siehe dazu auch: Länge x Breite x Höhe einer Komponente als benutzerdefiniertes iProperty mittels iLogic

image

[Quelle, diente mir als Basis für den Code]

Kommentare:

  1. Kann man den Code auch für Abgewickelte Bleche verwenden? Danke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube er möchte die Möglichkeit haben das Objekt auszurichten, wenns schräg im Raum steht.
      Die Abmessung die hier ermittelt werden sind am aktuellen BKS ausgerichtet.
      Eine Rippe z.B. die "schräg" im Raum liegt bekommt dann verfälschte Werte.
      Über SheetMetal.FlatExtentsWidth und SheetMetal.FlatExtentsLength bekommst du in der Abwicklung die
      Werte und hast hier den Vorteil dass du das Blech ausrichten kannst.

      Löschen
  2. Ansonsten finde ich diese Seite einfach Klasse....weiter so

    AntwortenLöschen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: