Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

27.08.2009

Normbearbeitungen wie Zentrierbohrungen und Freistiche schnell erstellen

Es gibt im Internet eine Vielzahl von fertigen Bearbeitung für den Inventor, die sog. iFeature.

clip_image001

Im einfachsten Fall die iFeature hier herunterladen, in den Pfad speichern, der in den Anwendungsoptionen hinterlegt ist

clip_image002

und bei Bedarf über den entsprechenden Knopf in der Bauteilumgebung einfügen.

image

Ihr könnt die Gruppe “Einfügen” auch in das Haupt-Ribbon “3D-Modellierung” einfügen…

image

… dann könnt ihr direkt aus dem Hauptregister die iFeature einfügen.

image

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich habe den Freistich DIN509-E1x0,2 auf einen 70er Zylinder, Sprungkante zu 80er Zylinder ausprobiert. Die geforderte Zylinderebene ist klar... was ist jetzt hier die Grundebene und Anschlussebene. Hab alle Ebenen probiert... komme nicht klar, funktioniert nicht. HILFE-DANKE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. grundebene= Die die Mittig durch deinen Zylindergeht
      Anschlusebene = Die, parallel zu der der Freistich verlaufen soll.

      Löschen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: