Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

02.10.2009

Schraube in Bohrung drehen (Animation)

Habe gerade eine Mail bekommen, wie man in einer Baugruppe das reindrehen einer Schraube simulieren kann. Hier ein Video wie man das macht.

Zur Erklärung:

  • Die Schraube wird über eine Winkelanhängigkeit und der Funktion “Nach Abhängigkeiten bewegen” gedreht
  • Wenn die Schraube sich ein mal dreht (=360 Grad) soll sich die Schraube 0,5mm (=Gewindesteigung) bewegen
    Die Funktion dazu am Parameter für den Abstand der Einfügenabhängigkeit mit Namen “Weg” sieht so aus:
    15 mm - 0.5 mm / 360 mm * Winkel / 1 grd * 1 mm
    das bedeutet:
    15mm = Abstand der Schraube zur Bohrung, der sich bei einer Umdrehung der Schraube um 0,5mm verringert
    0,5mm = Steigung Gewinde
    Winkel = Wert des Winkels in Grad
    /1grd*1mm = Grad kürzen und mit mm erweitern sonst passt die Gleichungen von den Einheiten nicht.
  • Wenn die Gleichung steht, den Winkel antreiben.
  • Winkelweg: 360.00 grd / 0.50 grd * 15.00 grd
    so passt dieser wieder mit den 15 mm Abstand zusammen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: