Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

14.04.2011

Inventor 2012: Wie kann ich die klassische Oberfläche aktivieren?

Seit Einführung der Ribbonoberfläche in Inventor 2010 hat Autodesk die Möglichkeit zur Verfügung gestellt, die klassische Oberfläche zu aktivieren. Diese Umschaltmöglichkeit wurde in Inventor 2012 entfernt, d.h. sie fehlt in den Anwendungsoptionen im Register “Farben”.

image

Wer, entgegen aller Empfehlungen, trotzdem die alte Oberfläche aktivieren will, kann dies in der Registry tun und zwar unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Autodesk\Inventor\RegistryVersion16.0\System\Preferences\UIStyle den Wert InterfaceStyle auf 1 setzen. Inventor vorher natürlich schließen.

image

Nach dem Inventorstart hat man nun die alte Oberfläche. Ich rate aber wie gesagt davon ab, diese zu nutzen! Jetzt kann man auch wieder in den Anwendungsoptionen umschalten.

image

Kommentare:

  1. Man muss doch nicht alles veröffentlichen! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich konstruiere zählt auch die Zeit.
    Autodesk muß lernen, daß das "Volk" auch eine andere Meinung hat.
    Die neuen Funktionen sind wieder Hardware lastig.
    Eswäre besser, sich auf nutzbringrnde Funktionen zu konzentrieren, zb Blech tiefziehen, oder die Bug Bereinigung zur neuen Version in den Fokus stellen.

    AntwortenLöschen
  3. Blech tiefziehen? Was soll denn der Inventor kosten? Das "Volk" will doch einen akzeptablen Preis?

    AntwortenLöschen
  4. Reduzier die Darstellung des Manüs auf ein minimum (wer braucht die Texte bei den Symbolen).
    Arbeite etwas damit, das du dich dran gewöhnen kannst.

    Ich komme genau so gut mit den neuen, wie mit den alten Manüs klar.

    AntwortenLöschen
  5. Mir einigermaßen wurst. Seit Autocad 14 arbeite ich ohnehin mit Tastaturshortcuts, die ich nur um die 3. Dimension erweitern musste

    AntwortenLöschen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: